8 Tage
Dauer
Individualreise
Kategorie
Côte d’Azur, Frankreich
Region
Anreise sonntags, März-November
Reisedaten

Côte d’Azur: (Fast) immer an der Küste entlang: 8 Tage Individualreise

Cote Azur-Cap-Ferrat-Strand

Wir kombinieren für Sie an der Cote Azur und in der Provence  traumhafte Wanderungen  auf einer einmaligen Reise östlich von Marseille bis Nizza. Die leuchtenden Farben der Provence, azurblaue Buchten in den Calanques, Ausblicke vom Mittelmeer bis zu den Seealpen und unberührte Natur.

Hier finden Sie das Reiseangebot als PDF

Highlights

  • Wohnen in den Top-Privatunterkünften der Region
  • Natur pur in den Buchten der Calanques 
  • Leichte, abwechslungsreiche Wanderungen
  • Aus- und Einblicke in Natur und Kultur
  • Tipps, die in keinem offiziellen Reiseführer stehen

Ihre Unterkünfte

Das alte Farmhaus aus dem 17. Jahrhundert bei Nizza (4 Nächte)

Cote dAzur-Gastgeber
Karen und Sydney

Karin und Sydney haben in diese alte Schäferei im Hinterland der Côte d’Azur in ein wunderbares und ruhiges Paradies verwandelt. Auf einer Höhe von 50 m liegt das Anwesen, völlig unvermutet mitten in einem kleinen Bergdorf.

Die moderne Villa am Strand (3 Nächte)

Cote Azur-der Strand liegt direkt hinter dem Haus
Die moderne Villa am Strand

Völlig unvermutet liegt diese Villa direkt am Strand und in Fußgehweite des Hafens. Die vier Gästezimmer verfügen alle über Meerblick, bei schönem Wetter kann direkt auf der Terrasse gefrühstückt werden. Die Räume sind sehr modern und geschmackvoll eingerichtet, insbesondere die großformatigen Bilder eines lokalen Künstlers und guten Freundes Ihrer Gastgeberin Cathy haben es uns angetan.

Mögliche Verlängerung Marseille (2 Nächte)

Provence-Unterkunft in Marseille
Die Villa in Marseille

Völlig unvermutet liegt diese Kleinod nahe dem Prado-Strand, dem größten Stadtstrand Marseilles. Hinter einer schmalen Toreinfahrt verbirgt sich ein traumhafter Garten mit Terrasse und marokkanischem Patio. Eine Oase der Ruhe zwischen Jasmin, Bougainvillaen, Hibiskus und Rosen. Mit der Fähre können Sie jedoch direkt in den alten Hafen fahren. Perfekt, denn Marseille selbst lässt sich viel besser ohne Auto erkunden.

Leistungen

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises
  • Restzahlung 30 Tage vor Reisebeginn
1

Sonntag, Ankunft in Nizza

Cote dAzur-Kunden

Ihre Gastgeber Karen und Sydney erwarten Sie in einem kleinen Bergdorf bei Nizza. Genießen Sie die Ruhe und wunderschönen Ausblicke vom Garten der ehemaligen Schäferei oder auch von Ihrem Zimmer aus. Ganz wie Sie möchten können Sie auf der Terrasse oder im lauschigen Garten erst einmal ankommen. Das geht am besten mit einem Picknick mit Spezialitäten der Region und einem guten Glas Wein. Die ideale Einstimmung für Ihre Reise.

2

Montag, Nizza

Cote Azur-Villa

Die mediterrane Hafenstadt liegt an der Côte d’Azur direkt am Mittelmeer. Flanieren Sie über die Promenade des Anglais, entlang des Kiesstrandes mit seinen prachtvolle Hotelbauten aus dem 19. Jahrhundert. Aber auch Museen und Galerien, eine schöne Altstadt und zahlreiche Cafes und Boutiquen lassen sich hier entdecken.

3

Dienstag, Wanderung Chateauneuf (1-3h, 50 HM)

Cote Azur-Nizza-Bergdorf

Heute fahren Sie weiter entlang der Côte d’Azur Richtung Nizza bis in ein kleines Bergdorf. Hier erwartet Sie eine tolle Wanderung mit Blick auf Burgruine, schneebedeckte Berge und das Meer! Je nach Lust und Laune ist eine Rundwanderung zwischen 45 min bis ca. 3 Stunden möglich. Am Abend essen Sie mit Ihren Gastgebern Karen und Sydney und weiteren Gästen an der Gästetafel.

4

Mittwoch, Wanderung St. Jean Cap Ferrat (2h, 50HM)

Cote Azur-Cap Ferrat-Wanderweg

Hier stehen die teuersten Villen der ganzen Côte d‘Azur, aber das Schöne ist: Die Häuser dürfen nicht ans Meer gebaut werden, und um das gesamte Kap zieht sich ein öffentlicher Wanderweg. Ob Sie den Tag dann ruhig an einer der Buchten verbringen, oder unserem weiteren Besichtigungsprogramm in eine griechische Villa und dem Bergdorf Èze folgen bleibt ganz Ihnen überlassen.

[/timeline_item]
5

Donnerstag, Wanderung Île de Porquerolles

Cote Azur-Isle de Porquerolles

Die Île de Porquerolles, Port-Cros und Levant d’Hyères sind toll zum Baden und Tauchen, aber auch zum Wandern, und bestechen durch ihre landschaftliche Vielfalt mit Naturhäfen, Wald, Steilküsten und Stränden. Schönste unter ihnen ist das acht mal zwei Kilometer große Eiland Porquerolles mit seinem klaren Wasser und eigenem großen Weinanbaugebiet. Hier lässt sich ein herrlicher Tag verbringen.

6

Freitag, Wanderung Île des Embiez (2h, 50 HM)

Cote Azur-Hafen

Sie fahren mit der Fähre auf die Insel und wandern oberhalb von Klippen und kleinen versteckten Stränden durch wind- und wettergeprägte Küstenlandschaft . Ein herrlich mediterraner Küstenweg mit wunderbaren Ausblicken und Fotomotiven.Am Abend haben wir für Sie ein Menü in einem der besten Restaurants der Gegend reserviert.

7

Samstag, Wanderung in den Calanques (3h, 400 HM)

Provence-Calanques Sormiou

Azurblaues Wasser erwartet Sie auf dieser Wanderung. Ähnlich wie ein Fjord schneiden sich die Buchten der Calanques Sormiou und Morgiou in das Kalkgestein. Unsere Lieblingswanderung über diese beiden Buchten bietet fantastische Ausblicke über das Mittelmeer und Marseille zur gleichen Zeit. Zwischendurch können Sie in den herrlichen Buchten baden.

8

Sonntag, Au revoir

Provence-Schlucht von Verdon-Ausblick

Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Bis zum nächsten Mal in der Provence, es gibt noch vieles mehr zu entdecken!

Die Côte-Azur

Die Côte-Azur ist der Inbegriff von azurblauem Wasser, Sonnenschein und französischem Savoir-vivre. Das Klima ist mediterran, oft herrschen auch im Winter Temperaturen von über 20°C. Die Sonne scheint an über 300 Tagen im Jahr! Traumhafte Voraussetzungen.

Hier eins meiner schönsten Erlebnisse an der  Cote AzurIch war als Studentin mit dem Rucksack unterwegs, hatte viel Zeit und wenig Geld und kaufte mir ein Ticket für eine Ausstellungsreihe. Den ganzen Sommer lang konnte ich damit Museen und Galerien besuchen, ich habe nie wieder so viel Kunst auf einmal gesehen. Viele dieser Bilder habe ich heute noch vor Augen, besonders die Farben und das Licht des Impressionismus. Aber auch Schwarz-Weiß-Fotografien der Fischer und Markthändler sind mir in lebhafter Erinnerung geblieben.

Die „Corniches“, die gewundenen Bergstraßen, verbinden in unterschiedlichen Höhen die Orte Menton, Nizza, Cannes, Antibes … Nur ein kleines Stückchen abseits dieser Orte ist es erstaunlich ruhig und mindestens genau so schön. Das ist damals wie heute so.

Provence-Blick in die Verdonschlucht
Südfrankreich-Cap-Ferrat
Cote Azur-ehemaliger Schafstall bei Nizza
Cote Azur-Zimmer in einer Privatunterkunft
Cote Azur-herrliche Privatunterkunft
Südfrankreich-Segeln im Mittelmeer
Cote Azur-der Strand liegt direkt hinter dem Haus
Wanderung in Südfrankreich an der Cote d Azur
Provence-marseille-der alte Hafen
Provence-Reiseführer Tour Exquisit
Provence-Baiser in allen Farben
Provence-Aix-Flanieren
Suedfrankre
Provence-Kaeseplatte
Cote Azur-im Hinterland von Nizza
Cote Azur-Badezimmer mit Aussicht in der ehemaligen Schaeferei

Reiserezensionen

15. Juni 2016

Liebe Frau Seele,

nun erlaube ich mir gleich in einer Mail zu antworten bzw. mich zu bedanken:
… vor allem aber auch für die nette und sehr individuelle Betreuung vor, während und nach unserer Reise nach Südfrankreich!
Herzlichen Dank undwir haben Sie und euch bereits weiterempfohlen 🙂

Mit den besten Wünschen für einen noch verbleibenden Sommer!
Roman … im Namen der ganzen Reisegruppe 🙂

Sie möchten eine Kundenmeinung zu dieser Reise einreichen? Dann kontaktieren Sie uns mit Ihrem Bericht.