Meine persönliche Urlaubs-Checkliste pünktlich zur Reisesaison Ich reise aus Leidenschaft und in (fast) jeder Lebenslage … ein kleiner Koffer ist immer unterm Bett. Für längere Fahrten habe ich eine Auswahl von Taschen, Rucksäcken und Rollkoffern auf dem Dachboden. Einen Reiseanlass gibt es immer – ob ein Wochenende in einer Weinregion, zum Wandern mit Freunden oder

Vier Städte, die Sie gesehen haben sollten Kultur und Architektur Den Hamburger Architekten Torsten Stern lernte ich auf einer Reisemesse 2010 in Stuttgart kennen. Er vertrat damals die Guiding-Architects an einem Stand direkt gegenüber von Tour Exquisit. Auf der Messe war wenig los, für mich als Architektin war das eine willkommene Abwechslung. Ich ging an

Meine Reise in die Wüste Die Geschichte von Tour Exquisit begann im Dezember 2006, genau vor 10 Jahren also, in der Wüste des Sinai auf einer Kamel-Trekkingtour mit Beduinen. Auf dieser Tour trafen sieben Reisende aufeinander, die sich bis dahin nicht kannten. Dazu ein ägyptischer Guide und fünf Beduinen. Wir verbrachten 10 Tage miteinander in

Es sind die Gastgeber, die den Unterschied machen Eigentlich wollten ich nur zwei Tage in einem alten Farmhaus im Norden Burgunds verbringen und Chablis besuchen. Bei Julia und Stéphane, einem griechisch – französischen Pärchen, habe ich direkt ins Schwarze getroffen und mit ihnen ist meine Idee zu einem richtigen Plan geworden. Bevor ich es überhaupt selbst

Reise durch Europa. Ab und zu schreibe ich hier eine kleine Anekdote aus meiner eigenen Geschichte. Heute: Woher kommt meine Reise-Leidenschaft? 1966 war mein Vater junger Assistenzarzt und folgte er einer Einladung in die große weite Welt. An seinem 30-ten Geburtstag kam er mit dem Zug nach langer Reise in Baghdad an. Dort erwartetet ihn