10 Tage
Dauer
Individualreise
Kategorie
Bordeaux, Frankreich
Region
Anreise freitags, März-November 2019/20
Reisedaten

Der Südwesten Frankreichs: 10 Tage Individualreise

Die Region Bordeaux steht für Weine von Weltklasse. Auf dieser Reise führe ich Sie auf einige der besten Weingüter im Medoc und in St. Emilion, in die wunderschöne, lebendige und moderne Stadt Bordeaux, an die Atlantikküste und auf ein romantisches Boutique-Hotel-Weingut in der Süßweinregion Sauternes. Weinproben und Wanderungen, ein Genuss-Spaziergang durch Bordeaux, Tipps für die besten Weinbars, ein Aperitif auf dem Wasser, Picknickplätze, Lieblingsrestaurants und charmante Winzer und Keller von traditionsreich bis ultramodern. Bordeaux wird Sie verzaubern, da bin ich ganz sicher!

Highlights

  • Bordeaux mit all seinen Facetten
  • Besuch ausgewählter Weingüter mit Verkostungen
  • UNESCO-Kulturerbe La Sauve-Majeure
  • Übernachten auf einem Weingut mit Blick auf die Weinberge bei Sauternes
  • Ein Tag am Atlantik mit frischen Austern in Arcachon
  • Leichte Wanderungen mit traumhaften Picknickplätzen

Ihre Unterkünfte

Eine kleine Oase mitten in Bordeaux (5 Nächte)

Mit seinen fünf, absolut liebevoll eingerichteten Zimmern, in einer ruhigen Seitenstrasse und fußläufig ins quirlige, alte Zentrum der Stadt gelegen, ist die Privatunterkunft von Aude und Sebastian eine echte Perle.
Es gibt ein wunderbar leckeres Frühstück und auch die Möglichkeit eine Weinprobe im kleinen Weinkeller des alten Hauses zu genießen. Das Haus ist vom Flughafen auch mit dem Bus in 45 Minuten gut erreichbar.

Das Weingut bei Sauternes (4 Nächte)

Ca. 50km von Bordeaux entfernt, nahe Sauternes, liegt dieses Weingut mit Hotel mitten in den Reben. Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert ist im typischen Bordelaiser Stil errichtet. Alle neun Zimmer verfügen über eine wunderbare Aussicht auf die Weinberge. Hier wird Gastfreundschaft groß geschrieben. Alle bekannten Weingüter des Sauternes befinden sich in Reichweite. Der ideale Ausgangsort für Tagesausflüge südlich von Bordeaux.

Leistungen

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises
  • Restzahlung 30 Tage vor Reisebeginn

Mobilität

  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Einreisebestimmungen

  • Die geltenden Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger finden Sie hier
  • Sollten sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.
1

Freitag, Individuelle Anreise nach Bordeaux

Das majestätische Bordeaux

Bordeaux ist die Hauptstadt des Departements Gironde und der Region Aquitaine, Sitz eines Erzbischofs und etlicher Hochschulen sowie der wichtigste Weinhandelsort im Südwesten Frankreichs. Der historische Kern befindet sich innerhalb der ehemaligen Stadtmauer, und seit 2007 steht Bordeaux Port de la Lune unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes.
Zur Einstimmung habe ich Ihnen heute Abend ein Menü in einem meiner Lieblingsrestaurants reserviert.

2

Sanstag, Medoc, Route des Châteaus

Château Giscours
Château Giscours

Auf der Route des Châteaux zwischen Bordeaux und Pauillac fahren Sie durch Weindörfer mit den weltbekannten Namen wie Moulis, Listrac, Cantenac, Margaux, Saint Julien, Saint Estèphe …

Sie besuchen zwei Châteaux Grands Crus classée (in Margaux oder Saint Julien und in Pauillac).
Beispiele der Weingüter: Château Montrose, Château Pontet Canet, Château Pichon-Longueville, Château Mouton-Rothschild, Château Lynches-Bages, Château Lagrange, Château Gruaud-Larose, Château Giscours, Château Cantenac-Brown, Château du Tertre…

3

Sonntag, Markt und Flusskreuzfahrt

Bordeaux glänzende Lichter
Bordeaux am Abend

Die besten Produkte Südwestfrankreichs finden Sie auf den Märkten in Bordeaux. Zu Recht ist die Stadt ein Feinschmecker-Paradies! Austern aus Archachon, Enten aus den Landes und dem Périgord, Geflügel aus Chalosse, Milchlamm aus Pauillac, Rind aus Bazas, Lamproie, Erdbeeren aus dem Périgord, Cannelés, der Aperitif Lillet … Welch ein Angebot an Delikatessen!
Bordeaux ist vom Wasser aus ein ganz besonderer Anblick, den Sie heute Abend genießen können. Ich habe Ihnen eine Aperitif-Schiffstour gebucht, auf der drei Weine und Häppchen gereicht werden. Dazu die erleuchtete Fassade des Places de la Bourse, eine echte Alternative zur Weinberg-Kulisse.

4

Montag, Stadtspaziergang und Überblick

Bordeaux Markt
Markt in Bordeaux

Beginnen Sie Ihren Tag in Bordeaux mit meinem Stadtspaziergang. So bekommen Sie einen guten Überblick. Neben Meisterwerken des 18. Jahrhunderts wie dem Grand Théâtre, Palais Rohan und Palais de la Bourse gibt es in Bordeaux ganz moderne Einflüsse, wie den “Miroir d’eau“. Dieser Wasserspiegel, der die Fassade des Börsenpalastes verdoppelt, ist ein Gesamtkunstwerk, unglaublich lebendig.
Am Nachmittag schlage ich Ihnen einen Museumsbesuch vor. Meine Favoriten sind das Museum für
Zeitgenössische Kunst (CAPC) in der ehemaligen Lagerhalle für Kolonialwaren und das Museum der schönen Künste. Meisterwerke von Delacroix bis Picasso sowie zahlreiche restaurierte Skulpturen unbekannter Künstler sind hier ausgestellt.

5

Dienstag, St. Emilion

Bordeaux Weinlese
Weinlese im Medoc

Saint-Emilion ist eines der schönsten und malerischsten Weinstädtchen Frankreichs. Obwohl Sie nicht die Einzigen sein werden, die durch die Kopfsteinpflaster-Gassen bummeln, ein Besuch in diesem Bilderbuchdorf lohnt sich. Souvenir-Shops wechseln mit Weinläden ab, Restaurants mit Bäckereien. Übrigens: unter dem Dorf befinden sich vier Hektar große unterirdische Galerien; mit 95 Prozent Luftfeuchtigkeit und konstanten 13 Grad Celsius sind sie ein ideales Weinlager. Allein unter dem ehemaligen Franziskanerkloster ruhen eine Millionen Crémont-Flaschen. Im Innenhof der Ruine baumeln Korken an einem Akazienbaum. Sie bringen Glück, heißt es.
Nachmittags Besuch + Degustation in einem Château Grand Cru Classé.
Beispiele der Weingüter: Château Pavie, Château Canon, Château Beauséjour-Bécot, Château Clos Fourtet, Château Soutard, Château de Pressac.
Genießen Sie Ihren letzten Abend bei einem Menü in Bordeaux in einem weiteren meiner Lieblingsrestaurants.

6

Mittwoch, La Sauve Majeure, Besichtigung und Wanderung

Ruine La Sauve Majeure
La Sauve Majeure

Wenn Sie heute Morgen die Stadt verlassen, sollten Sie unbedingt ein paar Leckereien einkaufen.
Denn zwischen Bordeaux und Sauternes liegen die Ruinen der ehemalige Benediktinerabtei Abtei La Sauve-Majeure. Sie erheben sich majestätisch auf einem Hügel über dem Ort La Sauve. Besonders schön sind die römischen Kapitelle, so fein gearbeitet habe ich sie bisher nur in Burgund gesehen. Hier ist der ideale Ort für ein Picknick!

7

Donnerstag, Sauternes

Burg in der Süßweinregion Sauternes
Burg bei Sauternes

Sauternes ist weltberühmt für kraftvolle, elegante Süßweine. Die Sauternes-Region umfasst fünf Gemeinden: Barsac, Preignac, Bommes, Fargues und Sauternes. Nördlich ist die Landschaft eher flach, gen Süden wird sie immer welliger und hügeliger.
Zu den besten Weingüter der Region gehören sicherlich, Château Guiraud und Château Suduiraut. Eines von beiden können Sie am heutigen Tag besuchen.
Am Nachmittag besuchen Sie ein weiteres Weingut, das Château Raymond Lafon. Das Besondere hier ist die ausgezeichnete Gartenanlage, in der Sie herrlich spazieren gehen können.

8

Freitag: Arcachon (Wanderung ca. 3 Stunden, leicht)

Austern
Austern

Obwohl Arcachon an der Atlantikküste ein Touristenmagnet ist, lohnt sich die Fahrt zur größten Wanderdüne Europas, der Dune du Pilat, auf jeden Fall. Ich schlage Ihnen vor, nicht nur kurz die Düne hinaufzulaufen, sondern auf dem Dünenkamm entlang- und dann am Strand zurückzugehen. Das ist nicht nur Erholung pur, sondern Sie bekommen auch einen ganz anderen Eindruck von Natur und Landschaft. Nach der Wanderung können Sie sich dann mit frischen Austern belohnen, am besten mit einem guten Glas Weißwein!

9

Samstag, Le Teich (Wanderung ca. 2-3 Stunden, leicht)

Naturreservat Le Teich
Le teich

Nach dem Frühstück und einem letzten Blick über die Weinberge heisst es Abschied nehmen. Au revoir, auf Wiedersehen in Frankreich! Es gibt noch so viel mehr zu entdecken!

Verkostung Château Pichon Barron
Château Pichon Longueville Bordeaux
Verkostungim Château Pichon Longueville
Château Giscours
Cite du Vin, Weinbar
Burg in der Süßweinregion Sauternes
Bordeaux glänzende Lichter
Weinfass Château Giscours
Riechproben im Château Giscours
Verkostung Château Pichon Barron
Uferpromenade in Bordeaux
Das majestätische Bordeaux
Ruine La Sauve Majeure
Bordeaux Weinlese
Bordeaux Markt
Naturreservat Le Teich
Austern

Reiserezensionen

Hallo Frau Seele,

also auch auf schriftlichen Wege, nochmals DANKE für diese tolle Organisation. Mein Mann und ich hatten wirklich 10 unvergessliche Tage – wir waren sehr begeistert. Es hat alles so toll funktioniert, alle wussten Bescheid, dass wir kommen, alle Führungen waren perfekt. Auch das Reisetagebuch und die restlichen Unterlagen sind voll durchdacht und sehr hilfreich. Sobald sich mein Mann durch die gefühlten 1000 Fotos gearbeitet hat, sende ich Ihnen einige zu, Sie können dann wählen, ob Sie welche für die Homepage nehmen.Ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen und wünsche Ihnen auch weiterhin viel Erfolg.
Mit freundlichen Grüßen
Carmen S., Österreich

Sie möchten eine Kundenmeinung zu dieser Reise einreichen? Dann kontaktieren Sie uns mit Ihrem Bericht.