8 Tage
Dauer
Individualreise
Kategorie
Burgund, Frankreich
Region
Anreise sonntags, April bis Oktober
Reisedaten

Weinregionen und Kulturlandschaften

Burgund – für mich der Inbegriff des Bilderbuch-Frankreichs. Sanfte Hügel und Weiden, Schlösser und Burgen, wunderbare Weine und köstliche Speisen. Dazu die freundlichen Menschen, die sich selten aus der Ruhe bringen lassen und das Leben genießen gepaart mit einer unvergleichlichen Kulturlandschaft. Auf dieser Reise lernen Sie das liebliche Südburgund, die Weinhauptstadt Beaune und das mittelalterliche Dijon kennen – und sicher auch lieben!

Highlights

Burgund-Romanik im Süden

  • Übernachten in zwei bezaubernden Privatunterkünften in Burgund
  • Wunderbare Küche und weltberühmte Weine
  • Die Weinlagen der Côte d’Or mit ihrer Weinhauptstadt Beaune und dem Hôtel-Dieu
  • Malerische Dörfer, romanische und gotische Kirchen
  • Eine der schönsten Altstädte Europas in Dijon

Das Atriumhaus in Südburgund (4 Nächte)

Burgund-Wohnbereich im Atriumhaus
Wohnbereich im Atriumhaus

Das Haus liegt in Charlieu, 5 Minuten vom historischen Stadtkern entfernt. Ihre Gastgeberin Monika hat im Haus ein großes Atelier für Porzellandesign und ist an Ausstellungen in Deutschland und Frankreich beteiligt. Ihr Mann Jacques hat lange Jahre in der Spitzengastronomie gekocht. Eine Kostprobe seiner Kochkunst gibt es am Abend bei einem Menü an der Gästetafel!

Das ehemalige Winzerhaus (3 Nächte)

Burgund-Zimmer im ehemaligen Winzerhaus
Zimmer im ehemaligen Winzerhaus

Das Anwesen liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums. Früher hat das Haus einem Winzer gehört, der neben Wein auch das hochprozentige Marc de Bourgogne selbst herstellte. Heute kümmert sich Ihr Gastgeber Ludovic aufmerksam um seine Gäste in den insgesamt vier Zimmern und einer Suite.

Leistungen

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises
  • Restzahlung 30 Tage vor Reisebeginn

Mobilität

  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Einreisebestimmungen

  • Die geltenden Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger finden Sie hier
  • Sollten sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.
1

Sonntag: Anreise in das Atriumhaus

Die deutschsprachige Porzellankünstlerin Monica erwartet Sie ab nachmittags in Ihrer ersten Unterkunft bei Charlieu. Am Abend erwartet Sie ein wunderbares Abendmenü an der Gästetafel. Bon Appétit!

Gastgeberin in Charlieu

2

Montag: Romanik im Brionnais

Burgund-Romanik im Süden

Die hügelige Landschaft des Brionnais beschreibt den südwestlichsten Teil Burgunds. Ihr Tag steht ganz im Zeichen der Romanik, denn in dieser Region steht eine Fülle von Bauten und Skulpturen aus dieser Zeit. Folgen Sie unserer Beschreibung mit herrlichen Ausblicken auf die Bilderbuchregion, besichtigen Sie die interessantesten Kirchen, liebliche Dörfer und einen besonderen botanischen Garten.

3

Dienstag: Solutré und Cluny

Kulturreise-Burgund-Kirche im Weinberg

Wir führen Sie auf den romantischen Spuren des Dichters Lamartine bis zum markant in den Himmel aufragenden Felsen von Solutré. Ob Sie dabei lieber einige Male am Wegesrand halten und kleine Schlösser und Kapellen besichtigen oder das altsteinzeitliche Museum besuchen: Genießen werden Sie die schöne Landschaft auf jeden Fall! Im religiösen Zentrum des Mittelalters in Cluny stand einst die größte Kirche des Abendlandes. Folgen Sie dem Weg der Geschichte und lassen die Bauwerke im Geiste wieder auferstehen. Als Abschluss des Tages führen wir Sie zur Buite de Suin, hier haben Sie eine Sicht auf bis zu 50 Kirchtürme der umliegenden Dörfer.

4

Mittwoch: Tag zur freien Verfügung

Burgund-Auxerre-Shop

Heute können Sie durch den schönen Ort Charlieu schlendern, einen Einkaufsbummel unternehmen oder einfach in Ihrer Unterkunft die Seele baumeln lassen.

5

Donnerstag: Château Cormatin und Tournus

Château Cormatin

Besichtigen Sie das majestätische Schloss Cormatin mit seiner prunkvollen Einrichtung. Die Parkanlage allein ist einen Besuch wert, eine Allee mit über 200-jährigen Bäumen säumt den Weg zu französischer Landschaftsgestaltung und einem Labyrinth. Östlich von Cormatin, an den Ufern der Sâone, eingebettet in die Hügel des Maconnais, liegt Tournus. Seit dem 11. Jahrhundert steht hier eine der bemerkenswertesten romanischen Kirchen, die Abtei Saint Philibert. Weiterfahrt ins ehemalige Winzerhaus in Dijon.

6

Freitag: Dijon, Hauptstadt des Burgund

uebernachten im Schloss-burgund

Besichtigen Sie die Grabmäler der Herzöge im Kunstmuseum, den Palast der Herzöge und die gotischen Kirchen und genießen Sie das Flair der ehrwürdigen Stadt. Dijon besitzt mit über 3.000 denkmalgeschützten Häusern eine der größten und sicherlich schönsten zusammenhängenden Altstädte Europas. Am Abend laden zahlreiche Restaurants zu einem kulinarischen Erlebnis ein.

7

Samstag: Beaune, Hauptstadt des Weines

Burgund-Hotel Dieu

Den Wochenmarkt in Beaune sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Beaune ist die Hauptstadt des Burgunderweins und hat ein ganz eigenes Flair, das Sie auf dem Marktplatz und in den Markthallen besonders spüren können. Hier befindet sich auch das Wahrzeichen der Stadt, das Hôtel-Dieu. Das ehemalige Krankenhaus mit seinen bunten Ziegeldächern gibt erstaunliche Einblicke in Lebensform, Politik und Kultur der damaligen Zeit. 

Sonntag: Au Revoir

Burgund-Top Weinberg

Nach vielen neuen Eindrücken ist Ihre Reise nun zu Ende. Sicherlich sind Sie genauso begeistert wie wir von Burgund, wir geben Ihnen noch einige Geheimtipps, je nachdem in welche Richtung Sie heute nach Hause fahren.

Burgund-Top Weinberg
Kulturreise-Burgund-Kirche im Weinberg
Kulturreise-Burgund-Romanik im Sueden
Kulturreise-Paar bei Weinprobe
Kulturreise-Weinberge traditionelle Bearbeitung
Kulturreise-Burgund-Farmer
Kulturreise-Burgund-Coq au Vin
Kulturreise-Burgund-Südburgund
Burgund-Hotel Dieu