12 Tage
Dauer
Individualreise
Kategorie
Normandie
Region
Anreise samstags, März-November 2021/2022
Reisedaten

Ihr Normandie-Urlaub: 12-Tage Individualreise

Normandie-Urlaub_St.Valery-en-Caux
Leuchtturm St.Valery-en-Caux©Antje Seele

In diesem abwechslungsreichen Normandie-Urlaub übernachten Sie in drei, von mir im Sommer 2020 besuchten, Privatunterkünften. In einem Herrenhaus eines ehemaligen Reeders, einer kleine Stadt-Oase in Bayeux (natürlich mit Garten) und einer Burg an der ruhigeren Westküste. Ich habe vier Wochen in der Normandie verbracht und meine persönlichen Highlights in dieser Reise für Sie zusammengestellt. Von dem charmanten Hafenstädtchen Honfleur geht es über Bayeux und die Landungsstrände hoch nach Cherbourg, ans Cap Hague und an die naturbelassenen Strände. Eine Mischung aus Stadt und Land, fast immer an der Küste entlang, viel Natur und viel Weite.
Dazu gibt es an jeder Ecke Gaumenfreuden: hausgemachtes Eis in Bayeux, Moules frites in Honfleur und die besten Crêpes mitten im Nirgendwo.

Übrigens: meinen Blog-Eintrag zu meiner Entdeckungsreise der Normandie im Sommer 2020 finden Sie hier.

Highlights

  • Genuss-Spaziergang in Honfleur
  • Picknick an der schönsten Klosterruine Frankreichs
  • Der Felsen von Ètretat mit Küstenwanderung
  • Weinprobe beim einzigen Winzer der Normandie
  • Bayeux (und nicht nur der Wandteppich!)
  • Das Meeresmuseum Cité de la Mer in Cherbourg
  • Natur und Strände mit vielenTipps der Einheimischen
  • Tipps, die in keinem offiziellen Reiseführer stehen

Ihre Unterkünfte

Das Reederhaus in Honfleur (4 Nächte)

Normandie-Urlaub_Herrenhaus
Das Herrenhaus in Honfleur©MdP

Das Herrenhaus eines Reeders aus dem 18. Jahrhundert wurde von seinen ehemaligen Besitzern vollständig renoviert und in ein Gästehaus umgewandelt. Das Anwesen liegt ideal im historischen Viertel Saint-Léonard. Die wunderbare Gaelle, die gute Seele des Hauses, wird Ihnen für alle Fragen zur Verfügung stehen und Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich machen. Es gibt ein reichhaltiges Frühstück mit Bio-Produkten und eine kleine Gästeküche, wenn Sie zum Beispiel abends ein Picknick mit Spezialitäten der Region im weitläufigen Garten des Hauses machen möchten.

Das Haus in Bayeux (3 Nächte)

Normandie-Urlaub_Haus in Bayeux
Das Herrenhaus in Bayeux©PM
Normandie-Urlaub_Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel©PM

Das Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert liegt im Herzen des historischen Viertels von Bayeux. Alle fünf Zimmer und das ganze Haus wurden von Ihrem Gastgeber Pascal mit viel Geschmack und Herzblut eingerichtet. Alle Möbel sind authentische Familienmöbel oder stammen direkt aus Bayeux. ER ist außerdem ein großer Gartenfreund und liebt besonders die Morgenstimmung. Daher können Sie bei ihm auch ein besonders leckeres, herzhaftes Frühstück erwarten.

Die Burg an der Westküste (4 Nächte)

Normandie-Urlaub_Gastgeberin
Ihre Gastgeberin im Schloss©Antje Seele

Die Burg befindet sich in einem kleinen Dorf, ganz in der Nähe des Strandes. Von ihren Türmen aus können Sie die Kanalinseln Serg und Guernsey sehen. Sie wurde im 13. Jahrhundert gebaut und gehörte einem Weggefährten Wilhelms des Eroberers. Durch die zahlreichen Umbauten bis ins 19. Jahrhundert besitzt sie einen ganz besonderen Charme. Genau wie Ihre Gastgeberin Sarah, die nicht nur Ihre Gäste
gerne und freundlich empfängt, sondern von Zeit zu Zeit auch das ganze Dorf. Dann findet in den Burgmauern ein kleiner Markt mit lokalen Produkten statt und, wie in Frankreich üblich, gibt es auch gerne ein lokales Konzert.

Leistungen Normandie-Urlaub

  • 11 Übernachtungen und Frühstück in handverlesenen Unterkünften mit viel Charme mehr Infos zu den Privatunterkünften
  • 2 Abendmenüs an der Gästetafel / im Restaurant, je nach Verfügbarkeit (ohne Getränke) mehr Infos zu den Abendmenüs
  • Leihfahrräder in der Marais Vernier und Picknickkorb
  • Eintritt in das Museum in Bayeux um den Wandteppich zu besichtigen
  • Eintritt in das Meeres-Museum in Cherbourg (alle drei Ausstellungen)
  • Weinverkostung auf dem Weingut
  • Umfangreiches Kartenmaterial (Regionalkarten, Wanderkarten, Stadtpläne)
  • Exklusives, eigens auf Sie und Ihre Reisedaten abgestimmtes Tour Exquisit-Reisebuch mehr Infos zum Reiseführer

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises
  • Restzahlung 21 Tage vor Reisebeginn

Mobilität

  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Einreisebestimmungen

  • Die geltenden Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger finden Sie hier
  • Sollten sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.
1

Samstag, Ankunft in Honfleur

Normandie-Urlaub_Honfleur Hafen
Honfleur Hafen©Antje Seele

Ihr Normandie-Urlaub beginnt in Honfleur. Ein charmantes Herrenhaus mit einem großzügigen Garten ist die erste Station Ihrer Normandie Rundreise. Obwohl im Zentrum von Honfleur liegt das Haus sehr ruhig. Am ersten Abend essen Sie in einem unserer Lieblingsrestaurants in Honfleur in der Nähe Ihrer Unterkunft.

2

Sonntag, Honfleur

Normandie-Urlaub_Moules Frites
Moules Frites©Antje Seele

Rund um den kleinen Hafen ist Honfleur ein gut besuchter Ort, aber schon ein, zwei Straßen weiter sind Sie in den mittelalterlichen Seitengassen fast alleine. Folgen Sie unserem Genuss-Spaziergang durch Honfleur, Moules-Frites, Miesmuscheln mit Pommes-Frites, sind hier die Spezialität, aber es gibt auch tolles Eis, wunderbaren Käse, Fisch und weitere Leckereien. Natürlich führen wir Sie auch entlang der Kunstgalerien und zum Museum Eugène Boudin, denn Honfleur ist eine der Wiegen des Impressionismus.

3

Montag, Kloster Abbaye de Jumieges und Radtour

Normandie-Urlaub_Marais Vernier
Radtour im Marais Vernier©Andre Quinou

Am Morgen steht eine kleine Radtour durch das Feuchtgebiet der Marais Vernier mit seinen strohgedeckten Häusern auf dem Programm. Heute ein romantischer Weg, waren es doch die Häuser für die armen Leute, die aus den Naturmaterialien Holz, Stroh, Lehm und Stein gebaut wurden. Anschließend fahren Sie zur schönsten Klosterruine Frankreichs nach Jumieges. Am Nachmittag ist die Lichtstimmung in den Überresten der ehemaligen Benediktinerabtei besonders schön, ideal für eine kleine Pause im weitläufigen Gelände. Ihre Gastgeber haben einen Picknickkorb für Sie gepackt.

4

Dienstag, Étretat und Yport

Normandie-Urlaub_Etretat
Étretat©Antje Seele

Étretat ist bekannt durch seine Kreidefelsen mit hohen Klippen und ausgespülten Bögen. Das ist absolut sehenswert, doch da wir Sie gerne etwas abseits der Touristenpfade führen, wandern Sie dann auf einem idyllischen Küstenwanderweg nach Yport. Im kleinen Nachbarort Yport lässt sich herrlich zu Mittag essen und wenn Sie mögen auch noch eine kleine Auszeit am Strand nehmen. In die kleine Bucht fließen mehrere unterirdische Quellen, die bei Ebbe hervortreten.

5

Mittwoch, Weiterfahrt über Trouville

Normandie-Urlaub_Trouville
Strand von Trouville©Antje Seele

Trouville und Deauville liegen fast direkt nebeneinander am Meer. Wir empfehlen einen kleinen Spaziergang an der Promenade des Planches von Trouville. Auf der mit Holzbalken ausgelegten Strandpromenade können Sie flanieren und dabei die Fachwerkvillen und das bunte Treiben des Ortes bestaunen. Hier kommen alle zusammen, vom schicken Strand-Spaziergänger über Schauspieler wie Gerard Depardieu bis zu den Volleyballspielern, Kindern und Kite-Surfern, eine tolle Mischung in flirrendes Licht getaucht. Es gibt übrigens nicht nur Cidre in der Normandie, den können Sie hier an jeder Ecke probieren. Wir haben für Sie am Nachmittag eine kleine Verkostung bei einem der wenigen Winzer der Normandie organisiert. Er spricht Englisch, und auch ein bisschen Deutsch. Abends Weiterfahrt nach Bayeux.

6

Donnerstag, Bayeux

Normandie-Urlaub_Bayeux
Bunt geschmücktes Bayeux©Antje Seele

Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt, ist Bayeux von den Bombardements des
Zweiten Weltkrieges verschont geblieben. Stadtpalais und Herrenhäuser reihen sich hier aneinander. Bayeux ist bekannt für seinen fantastischen Wandteppich, der die Eroberung Englands darstellt und wirklich einmalig ist. So wurden damals Geschichten erzählt. Das Städtchen hat aber noch viel mehr zu bieten, historische Gassen, kleine Plätze und ein besonderes Flair. Von Ihrer herrlichen Unterkunft in einem ruhigen Stadthaus können Sie alles zu Fuß bequem erreichen.

7

Freitag, Omaha Beach, Landungsstrände

Normandie-Urlaub_Omaha Beach
Omaha Beach©Antje Seele

Die Geschichte des Zweiten Weltkriegs ist hier natürlich überall präsent. Wir haben unsere eigene Tagestour zusammengestellt, um Sie auf eine Reise durch die Geschichte mitzunehmen. Optional haben Sie die Möglichkeit, einige ausgewählte Orte in Begleitung unseres deutschsprachigen Guides Jean kennenzulernen. Mit ihm haben Sie jemanden an der Seite, der hier aufgewachsen ist. Kaum einer kennt sich hier besser aus, und es ist ihm ein echtes Anliegen, diesen besonderen Ort und seine Geschichte zu erklären.

8

Samstag, Bezauberndes Barfleur

Normandie-Urlaub_Gateville
Leuchtturm von Gateville bei Barfleur©Mila Croft

Kommen Sie mit auf schöner Strecke durch das lauschige Tal des Val de Saire und weiter zu dem Küstenort Barfleur. Der Ort gilt als eines der schönsten Dörfer Frankreichs und als Tor zur Normandie. Wilhelm der Eroberer und Richard Löwenherz sollen von hier nach England übergesetzt haben. Auf unserer Tour werden Sie noch einige weitere Schätze entdecken, frischen Fisch inklusive! Am Abend erwartet Sie Ihre nächste Unterkunft, ein Château mit einer kleinen Créperie. Bonne Appetit!

9

Sonntag, Cherbourg, Meeresmuseum

Normandie-Urlaub_Cite de la Mer
Meeresmuseum Cité de la Mer©Antje Seele

Vom Schloss aus fahren Sie heute nach Cherbourg, in das Museum Cité de la Mer. Hier gibt es gleich drei Ausstellungen, die ich im Sommer 2020 besucht habe. Wirklich sehenswert! Das weltweit größte zu besichtigende U-Boot Le Reddoutable können Sie mit einem Audioguide besichtigen. Spannend, wie über 100 Mann Besatzung auf engstem Raum zusammenleben. Die interaktive Ausstellung über die Zukunft der Meere ist moderne Poesie. Dem Quallenballett hätte ich stundenlang zuschauen können. Und im dritten Teil eine Titanic-Ausstellung mit originalgetreuen Räumen des Luxusdampfers, der auf seiner Reise auch hier in Cherbourg Halt machte.

10

Montag, Le Rozel

Normandie-Urlaub_Sonnenuntergang
Sonnenuntergang©Antje Seele

Ganz zufällig habe ich diesen Ort entdeckt und mich sofort verliebt. Heute haben Sie mehrere Möglichkeiten: Sie können endlos am Strand entlangspazieren, denn von hier bis zum Cap de Cataret ist die Küste völlig unverbaut und der Strand geradezu endlos. Oder Sie folgen unserer Rundwanderung um Rozel zur Küste und durchs Hinterland und genießen die tollen Ausblicke. Alternativ können Sie E-Bikes ausleihen und die umliegenden Dörfer erkunden. In jedem Fall lohnt es sich, zum Sonnenuntergang am Strand zu sein!

11

Dienstag, Cap de la Hague

Normandie-Urlaub_La Hague
Irische Anmutungen©Simon Rucker

Die Gegend um das Cap de la Hague hat es mir besonders angetan. Irische Anmutungen und Natur pur erwarten Sie, saftiges Grün, hügelige Landschaft, idyllische Dünen und viel Wasser. Hier muss man einfach raus und an der Küste entlangwandern. Nach einer kleinen Stärkung können Sie dann am Nachmittag den entzückenden Jardin Botanique de Vauville besuchen. Der verwinkelte Garten liegt fast direkt am Meer, hier wird deutlich, wie sehr die Region vom mediterranen Klima des Ärmelkanals geprägt ist.

12

Mittwoch, Au revoir

Normandie-Urlaub_Ärmelkanal
Blick auf den Ärmelkanal©Antje Seele

Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Bis zum nächsten Mal, es gibt noch vieles mehr zu entdecken!

Wetter Normandie

Durch den Einfluss des Golfstroms herrscht in der Normandie ein eher mildes und feuchtes Klima. Sie erwartet eine üppige und grüne Vegetation. Ja, es kann durchaus auch regnen, aber kurze Regenschauer werden meist schnell von der Sonne abgelöst, so dass es selten Tage gibt, an denen die Sonne gar nicht scheint. Oft können Sie erleben, wie der gerade noch regenverhangene Himmel plötzlich einem strahlenden Sonnenschein Platz macht.

Frühjahr

Im Frühling kann es wechselhaft sein, ist aber meistens mild. Der Frühling beginnt bereits im März, in nur wenigen Tagen beginnt hier alles zu erblühen.

Sommer

Die Sommer in der Normandie sind meist warm und trocken, selten werden 30°C erreicht. Oft weht eine leichte Brise. Immer mal wieder gibt es kurze Regenschauer, allerdings lässt die Sonne oft lange auf sich warten. Das Wasser kann eine angenehme Badetemperatur von bis zu 20°C erreichen.

Herbst

Im Herbst ist es meist windstill, so dass die Sonne noch einmal Ihre volle Kraft entfalten kann und häufig noch sehr angenehme Temperaturen bis in den Oktober beschert.

Winter

Die Winter in der Normandie sind milder als in Deutschland. Nachtfrost ist eher selten. Das Wetter kann besonders im Winter sehr wechselhaft sein zwischen Regen, Wolken und Sonne. Bis Weihnachten fallen die Temperaturen selten unter 10°C. Scheint die Sonne, kann man an geschützten Plätzen oft noch gemütlich draußen sitzen.

Landschaft der Normandie

Die 600km lange Küste der Normandie reicht von Le Tréport im Osten bis zum Mont-Saint-Michel im Westen. Die Küste spielt in der Normandie eine wesentliche Rolle. Besonders wildromantisch zeigt sich die Alabasterküste, mit ihren steilen Felsküstenabschnitten. Von der Seine bis zum Fluss Orne erstreckt sich die Blumenküste mit ihren charmanten Badeorten wie Deauville und Trouville. Sanfte Hügel, grüne Wälder und die typischen Apfelbaumwiesen, auf denen die normannischen Kühe grasen, prägen das Bild des Hinterlandes. Die Halbinsel Cotentin besteht aus einer wundervollen Aufeinanderfolge von Landschaften – alternierenden Sümpfen, Wiesen, Bocages, Heiden, Felsen, wilden Küsten und kilometerlangen Stränden.

Kulinarisches/regionale Produkte

Aus dem großen normannischen „Obstgarten“, dem hügeligen „Pays d’Auge“, kommen neben den drei AOC*-Käsesorten Camembert, Livarot und Pont-l’Évêque auch Äpfel und Birnen in Hülle und Fülle, aus denen der feine traditionelle Cidre produziert und Calvados gebrannt wird.

Normandie-Urlaub_St.Valery-en-Caux
Normandie-Urlaub_Sonnenuntergang
Normandie-Urlaub_Trouville
Normandie-Urlaub_Omaha Beach
Normandie-Urlaub_Moules Frites
Normandie-Urlaub_Marais Vernier
Normandie-Urlaub_La Hague
Normandie-Urlaub_Honfleur Hafen
Normandie-Urlaub_Gateville
Normandie-Urlaub_Gastgeberin
Normandie-Urlaub_Etretat
Normandie-Urlaub_Cite de la Mer
Normandie-Urlaub_Bayeux
Normandie-Urlaub_Ärmelkanal

Reiserezensionen

Es gibt hier noch keine Rezensionen.

Sie möchten eine Kundenmeinung zu dieser Reise einreichen? Dann kontaktieren Sie uns mit Ihrem Bericht.