8 Tage
Dauer
Individualreise
Kategorie
Burgund, Frankreich
Region
Anreise freitags, April bis November
Reisedaten

Wandern und Wein: Ihr Wanderurlaub in Burgund

Für mich völlig unverständlich gehört das Burgund nicht zu den Top Frankreich Urlaubszielen, dabei ist es speziell für die Kombination Wandern und Wein unschlagbar. Die Lage ist für eine PKW Rundreise ideal, denn Burgund liegt nicht weit hinter der deutsch-französischen Grenze. Die kleinen Privatunterkünfte, ähnlich einem Bed and Breakfast sind auf hohem Niveau und sehr romantisch. Eine meiner Lieblingsunterkünfte ist die umgebaute alte Wassermühle von Anna und David am Rand des Regionalparks Morvan. Von hier aus können Sie die Weinregionen Burgunds ebenso besuchen, wie Dijon und das Kloster Fontenay. Dazu lernen Sie auf dieser Genussreise die klassische französische Küche kennen – und sicher auch lieben.

Highlights

• Wohnen in einer alten Wassermühle
• Marktbesuch in der Weinhauptstadt Beaune
• Die Klosteranlage Fontenay
• Leichte Wanderungen von 5 bis 15 km Länge
• Weinverkostung an der Côte d’Or und ein Picknick
• Französische Küche bei Abendmenüs in der Mühle

Ihre Unterkunft, die alte Wassermühle (7 Nächte)

Die Wassermühle im Sommer

Die alte Wassermühle
Anna und David haben die alte Wassermühle im Stil eines erstklassigen Bed and Breakfast erst 2018 gekauft. Anna ist Inneneinrichterin und hat der ohnehin schon sehr geschmackvollen Mühle noch einige feine Details hinzugefügt. Ich (Antje Seele von Tour Exquisit) war im Mai 2019 das letzte Mal dort und habe mich von der Qualität und Gastfreundschaft der Beiden überzeugt. In einer Kombination aus Holz, Stein und Beton, von ländlichen Möbeln bis zu französischem und dänischem Design, ist eine einmalige Atmosphäre in den Räumen entstanden. Die fünf großen Zimmer verfügen über einen Blick auf die ruhigen Gärten, den Swimmingpool und die umgebenden Hügel. An zwei Abenden pro Woche wird französische Küche an der Gästetafel serviert.

Leistungen

• 7 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer
• 2 Abendmenüs an der Gästetafel (inkl. Getränke)
• 1 Abendtablett in der Mühle mit kalten Spezialitäten der Region
• 1 Weinverkostung im Château Pommard
• Umfangreiches Kartenmaterial (Frankreichkarte, Wanderkarten, Stadtpläne Burgund)
• Detaillierte Tagestouren-Beschreibungen
• Perfekte Reiseplanung mit Ihrem individuellen Reisebuch

Zahlungsmodalitäten

  • Höhe der Anzahlung: 20% des Reisepreises
  • Restzahlung 21 Tage vor Reisebeginn

Mobilität

  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Einreisebestimmungen

  • Die geltenden Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger finden Sie hier
  • Sollten sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.
1

Freitag: Ihre Anreise durch die Weindörfer der Côte d’Or

Wir empfehlen Ihnen die Anreise über die Autobahn von Mülhausen an die Côte d’Or. Direkt hinter Beaune beginnt die gewundene Landstraße „Route des Grand Crus“. Einen schöneren Weg durch Weinberge und Weindörfer dürfte es in ganz Burgund nicht geben. Feldsteinmauern und sanfte Hügel gepaart mit Schlössern und den typischen Burgunder Steinhäusern säumen Ihren Weg und führen Sie von Beaune bis Autun. Hier liegt versteckt die wunderschöne, modern renovierte alte Wassermühle.

2

Samstag:Beaune, Weinhauptstadt der Côte d’Or

Aktives Reisen-Hotel Dieu

Den Wochenmarkt in Beaune sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Beaune ist die Hauptstadt des Burgunderweins und hat ein ganz eigenes Flair. Am Marktplatz befindet sich auch das Hôtel-Dieu, das ehemalige Krankenhaus. Nach dem Besuch von Beaune können Sie im Nachbarort Pommard durch die Weinberge wandern und im gleichnamigen Château einige Weine verkosten. Abendmenü an der Gästetafel in der alten Wassermühle.

3

Sonntag: Ein Tag am Badesee

Uebernachten im Schloss-Autun-Burgund-Natur

Der idyllische See ist ein beliebter Badesee und Ausflugsziel der Einheimischen, trotzdem hat er seine Ursprünglichkeit bewahrt. Unsere 14 km lange Wanderung führt Sie einmal um den See. Der Weg schlängelt sich am Ufer entlang, durch Waldstücke, über Stege und die Staumauer selbst. Zwischendurch laden einige Cafés und der See selbst zu einer kleinen Pause ein. Handtuch nicht vergessen!

4

Montag: Autun und Château Sully

Uebernachten im Schloss-Wasserschloss-Chateau Sully-Burgund

Vor einem Stadtrundgang führen wir Sie auf einem Spaziergang zu einem nahegelegenen Wasserfall. Für den Lunch empfehlen wir eine besondere Brasserie in Autun. Hier findet das wahre Leben statt, Studenten, Geschäftsleute und Händler treffen sich in der Bar d’Agosto für die traditionelle Mittagspause. Am Nachmittag können Sie im Château Sully neben dem vielleicht schönsten Schlosshof Frankreichs auch eine ausgezeichnete Garten- und Parkanlage erkunden. Abendmenü an der Gästetafel in der Mühle.

5

Dienstag: Dijon, Hauptstadt des Burgund

uebernachten im Schloss-burgund

Besichtigen Sie die Grabmäler der Herzöge im Kunstmuseum, den Palast der Herzöge und die gotischen Kirchen, und genießen Sie das Flair der sehr französischen Stadt. Dijon besitzt mit über 3.000 denkmalgeschützten Häusern eine der größten und sicherlich schönsten zusammenhängenden Altstädte Europas. Der Dijon-Senf ist natürlich das ideale Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

6

Mittwoch: Der Morvan Regionalpark

Uebernachten im Schloss-Wandern mit Ausblick

Über den Morvan, den „dunklen Wald“ und die grüne Lunge Burgunds, gibt es zahlreiche Märchen und Mythen. Eines aber ist wahr: Auf dem Mont-Beuvray haben die Römer unter Julius Cäsar die Kelten vernichtend geschlagen. Das tolle Museum mitten im Wald führt Sie mit moderner Technik und anschaulichen Modellen durch diese außergewöhnliche Zeit und die hier entstandene Siedlung Bibracte. Im Anschluss daran können Sie entlang der ehemaligen Stadtmauern im Morvan wandern. Abends erwartet Sie eine Auswahl kalter Speisen in der Mühle.

7

Donnerstag: Fontenay, Geist der Zisterzienser

Burgund-Fontenay-Weltkulturerbe

Das Zisterzienserkloster Fontenay (Unesco-Kulturerbe) wird Sie völlig in seinen Bann ziehen. Folgen Sie den Spuren der weißen Mönche, am besten können Sie die Strahlkraft von Fontenay und den Geist des strengen Ordens ganz allein spüren. Ich kombiniere den Besuch mit einem Spaziergang im Tal der Abtei, das lässt die gewonnenen Eindrücke noch besser wirken … Am Nachmittag können Sie gemütlich durch das mittelalterliche Städtchen Noyers schlendern. Der romantisch am Fluss Serein gelegene Ort mit verwinkelten Häusern aus verschiedenen Jahrhunderten ist einfach bezaubernd.

8

Freitag: Au revoir oder Verlängerung Ihrer PKW-Rundreise?

Pool

Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Bis zum nächsten Mal, zum Beispiel in Südfrankreich, es gibt noch vieles mehr zu entdecken! Natürlich können Sie Ihren Urlaub in Burgund auch verlängern, unser Reisetipp: Burgunds zauberhafter Norden!

Schlemmen in der Wassermühle
Uebernachten im Schloss-Wein und Wandern
Uebernachten im Schloss-Morgennebel-Stimmung
Uebernachten im Schloss-Wasserschloss-Chateau Sully-Burgund
Uebernachten im Schloss-weisse Charolais Rinder
Uebernachten im Schloss-Wanderweg
Uebernachten im Schloss-Wandern mit Ausblick
Weinkeller der Mühle
ZImmer in der Mühle
Weinvorrat in der Mühle
Sommer in der Wassermühle
Pool
Sonnenuntergang am Fels
Garten
Abendmenü
Indian Summer in der Mühle
Weintrauben und Trevor
Allee
Ziergarten
Frühling in Burgund
Es ist angerichtet
Die Wassermühle im Sommer

Reiserezensionen

LIEBE FRAU SEELE,

unsere Burgund Reise war ein voller Erfolg 🙂 ! Wir haben JEDE Minute genossen,
vor allem die stilvolle Unterkunft mit den herzlichen Gastgebern.

Wir haben uns zuvor noch nie an „Reisepläne“ orientiert. In diesem Fall waren wir
aus Zeitmangel dankbar für Ihre Zusammenstellungen, die für uns wunderbare Zielpunkte
mit Ergänzungen und Abwandlungen waren.

Einzig allein die Beschilderung auf Frankreichs Straßen war gewöhnungsbedürftig. Dafür können
Sie natürlich gar nichts, aber das war auch das Abenteuer!

Nochmals Herzlichen Dank für Ihr „Support“, und Au Revoir bis zum nächsten Mal,

Liebe Frau Seele,

so einen Start in die Feien haben wir noch nie erlebt:

Sie haben so sorgsam alles zusammengestellt, dass wir am liebsten
gleich bei Ihnen neu buchen würden. Doch erst sollten wir mal auf
Burgund-Reise gehen 😉 .

Interpretiere ich es richtig, dass das ausgesuchte Restaurant
in Autin von Ihnen fest gebucht und bezahlt (exkl. Getränke)
wurde und wir bei Erscheinen einfach unseren Namen nennen?

Das wäre auch ein Abenteuer 🙂 !

Viele Grüße zum Wochenanfang senden

Sie möchten eine Kundenmeinung zu dieser Reise einreichen? Dann kontaktieren Sie uns mit Ihrem Bericht.